VW erteilt D-Liner UBB

Erste Hürde genommen

Der neue D-Liner hat seine erste große Hürde genommen. Neben der Bremsprüfung ECE R 13 hat nun VW Nutzfahrzeuge für den T6 die UBB erteilt.
Der D-Liner mit seinen mischbereiften Rädern und Zwillingsbereifung garantiert niedrige Ladehöhen, mit einem entscheidenden Nutzlastvorteil gegenüber bisherigen mischbereiften Fahrzeugen mit drei Achsen.
Auch bezüglich Servicekosten wird sich eine entscheidende Kostenersparnis einstellen. Die neuentwickelte Achse verspricht auch einen wesentlich besseren Fahrkomfort als herkömmliche Stahlfederachsen.

Geplant ist neben dem VWT6 auch den Ford Transit, wie auch den Renault Master mit diesem Konzept zu etablieren.

Wir helfen Ihnen gerne weiter