» Startseite » Roll & Trans » Bäckereien » Beschreibung

Beschreibung

FGS Low-Liner für Bäckereien

Klassischer FGS-Back-Liner mit schneller Hebe-/Senk-Funktion. Optimales und schnelles Beladen von Rollgut ist gewährleistet.
Typisiert mit einem  GG von 3,5 t ergibt sich eine Nutzlast von ca. 1,1t.
 
Speziell bei Teiglingstransport bietet sich auch die Möglichkeit, den Low-Liner auf bis zu 4,8t (Fiat, Renault) aufzulasten.

Eine Liste unserer Refenzkunden finden Sie hier.

Das sagen Kunden über die FGS Low-Liner.

 

 

Ladefläche / Innenausbau



Der Low-Liner besticht durch den größten Laderaum gepaart mit der höchsten Nutzlast in der 3,5t Klasse. Durch restriktive Leichtbauweise aus Aluminium sind Nutzlasten bis zu 1.100 kg mit hoher technischer Reserve möglich.
Die Mischbereifung des FGS Al-Chassis verbannt zudem störende Radkästen aus dem Laderaum.
Sie beladen auf einen isolierten Boden, der rutschfest und speziell für Sie mit einer geräuscharmen Oberfläche versehen ist.
Die Gassenbreite kann individuell festgelegt werden - der Innenausbau ist mit wenigen Handgriffen entnehmbar. Höchste Variabilität in der Kommissionierung für die einzelnen Filialen mit unterschiedlichen Rollbehältern ist das Resultat.
 

> weitere Produkteigenschaften

 

Ladekante / Verzurrung

Der schnelle Absenkmechanismus des Al-Fahrgestells ermöglicht eine minimale Ladekantenhöhen von bis zu 40 cm. Die Rollbehälter werden mit Teleskopstangen in den einzelnen Gassen gesichert. Beim Be- und Entladen werden aufgrund der auftretenden Schräge speziell entwickelte Rückrollsicherungen eingesetzt.               

Das „rollin-rollout“ Prinzip

 

Über die FGS Heckrampe lassen sich Be- und Entladevorgänge mit einer Zeitersparnis von ca. 30 % gegenüber allgemein als anfällig geltender Ladebordwände abwickeln. Unser System überzeugt mit einem gegen Schmutz geschützten Drehstabmechanismus, welcher das Öffnen und Schließen zum Großteil übernimmt. Die Rampe ist ebenso rutschhemmend, geräuscharm und isoliert ausgelegt wie die Ladefläche des Aufbaus.
Speziell für die Beladung an Verladerampen bei wurde das „Kombiportal“ entwickelt. Dieser Heckabschluss bietet alle Vorteile einer Flügeltüre in Kombination mit einer FGS Heckrampe.
 

> zum Video

 

Basisfahrzeuge / Finanzierung

Alle Fahrgestelle mit Frontantrieb sind prinzipiell geeignet für diesen Aufbautyp. Die Fahrzeuge können je nach Basisfahrzeug bis auf 4,8t typisiert werden. Gerne stellen wir gemeinsam mit Ihrem Autohaus das passende Fahrgestell zusammen. Wollen Sie alles aus 1 Hand? Wir erstellen Ihnen ein Angebot incl. Basisfahrzeug mit Leasing oder Finanzierung.

 

Die Serienausstattung im Überblick

 

Aluminiumfelgen in 10 und 13 Zoll, LED Beleuchtung mit Bewegungsmelder im Innenraum, Verzinkte Achsen, Niedriger Schwerpunkt, 100% Lastenausgleich, Achsschwingen 4-fach gelagert.